Alle Fragen rund um die Hyperbare Sauerstofftherapie (HBO)

Wie läuft eine Anwendung in der Hyperbaren Sauerstofftherapie ab?

Die Hyperbare Sauerstofftherapie ist eine nicht-invasive Behandlungsmethode.

Bei der 90-minütigen Anwendung in unserer Sauerstoffkammer wird der Umgebungsdruck kontrolliert auf 1,4 Bar erhöht. Während du bequem liegst, atmest du konzentrierten Sauerstoff ein, der durch eine Maske oder einen Nasensteg geliefert wird.

Was passiert während der Behandlung?

Am Anfang und am Ende des Ab- und Auftauchprozesses entsteht ein kontrollierter Druck auf den Ohren, ähnlich wie in einem startenden Flugzeug. Dieser kann durch regelmäßiges Schlucken oder Kaugummikauen ausgeglichen werden.

Während der Behandlung kann geschlafen, dein Lieblingsbuch gelesen, die neuste Musik gehört oder deine Serie auf unserem integrierten Bildschirm geschaut werden. Die 90 Minuten können von dir gestaltet werden, wie du möchtest.

Was muss mitgebracht werden?

Bitte bringe ein Handtuch mit, alles andere legen wir für eine optimale Anwendung für dich bereit.

Dein Buch, Handy oder Kopfhörer darfst du gerne auch mitbringen, wenn du möchtest.

Wieso die Hyperbare Sauerstofftherapie (HBO)?

Seit Februar 2024 bieten wir im Kältekammer-Zentrum EisZoone Stuttgart die Hyperbare Sauerstofftherapie als Einzelanwendung oder in Kombination mit anderen Behandlungen an. Diese Therapieform ist bekannt für ihre begleitende Wirkung bei verschiedenen Erkrankungen.

In unserer Sauerstoffdruckkammer wird ein erhöhter Umgebungsdruck erzeugt und reiner Sauerstoff zugeführt. Jede Anwendung dauert 90 Minuten und bietet dir die Möglichkeit, währenddessen zu entspannen, zu schlafen, fernzusehen oder zu lesen.

Entdecke die Vorteile der Hyperbaren Sauerstofftherapie und erlebe eine ganzheitliche Behandlung in unserem Zentrum.

Jetzt Termin vereinbaren!

Für weitere Fragen & Informationen steht dir das Team von Eis.Zoone Stuttgart immer zur Verfügung.